Montag, 19. Oktober 2020
Streetwork im Why-O'-Land Braunschweig

Am 17.10.2020 fuhren unsere Streetworker mit 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in die Skate- und Bikehalle Why-O‘-Land nach Braunschweig.
Braunschweig ist in der BMX- und Skaterszene bekannt für unkonventionelle Rampen zum BMX und Skateboard fahren. Die Jugendlichen waren dementsprechend begeistert und bestaunten alles mit leuchtenden Augen. Denn auch sie finden: „So etwas in Brandenburg wäre toll!“. Hauptziel der Fahrt war das Kennenlernen der neuen Streetworkkollegin Katja Glomm und die Überbrückung der Zeit bis zur Fertigstellung der Skateanalage in Hohenstücken. Auch wir freuen uns natürlich schon auf die Eröffnung.

Dienstag, 6. Oktober 2020
Die Herbstferien im Haus der Kinder, Jugend und Familien „KiJu“

Vom 12. bis 23. Oktober finden die Ferienspiele im Haus der Kinder, Jugend und Familien „KiJu“ statt. Thematisch dreht sich täglich alles um Kürbis, Sport, Kunst, Ausflüge und eine spannende Übernachtung im „KiJu“. Um Voranmeldung für die Ausflüge nach Bollmannsruh, zu Karls Erdbeerhof Elstal oder die Radtour „Querbeet durch Brandenburg“ wird unter 03381.730382 oder post@humreg.de gebeten.

Freitag, 2. Oktober 2020
Ruth Weiss im „KiJu“

Die inzwischen 95-Jährige Schriftstellerin, Journalistin und Menschenrechtlerin Ruth Weiss besuchte heute das Haus der Kinder, Jugend und Familien „KiJu“. Trotz frischer Temperaturen im hauseigenen Garten, brachte Ruth Weiss ein wenig afrikanische Sonne zu den versammelten Schülerinnen und Schülern der Otto-Tschirch-Oberschule sowie der Ministerin für Bildung, Jugend und Sport Britta Ernst. Die engagierte Autorin berichtete Faszinierendes aus ihrem ereignisreichen und abenteuerlichen Leben in Deutschland und Afrika. In Südafrika kämpfte sie 30 Jahre gegen das dortige Apartheit-Regime. Dabei lernte sie auch Nelson Mandela sowie den sambischen Präsidenten Kenneth David Kaunda gut kennen. Anschließend wurde sie mit Fragen aus dem Publikum nahezu überhäuft.
Wir bedanken uns bei Ruth Weiss und allen Helfern für diesen eindrucksvollen Vormittag in – auch für uns – schwierigen Zeiten.
Der rbb berichtet darüber übrigens in rbb-aktuell um 19.30 Uhr.

Freitag, 18. September 2020
„Alfie - Der kleine Werwolf“ – Familienkino am Samstag im KiJu

Im Rahmen des Kinderfilmfestes „Das macht uns so stark!“ findet am morgigen Samstag, 19.09.2020, das Familienkino im Haus der Kinder, Jugend und Familien „KiJu“ statt. Gezeigt wird der preisgekrönte Film „„Alfie - Der kleine Werwolf““. Los geht es um 15.00 Uhr. Ein spaßiges Rahmenprogramm findet im Anschluss statt.
Der Eintritt beträgt 2 Euro.

Freitag, 4. September 2020
29. Kinderfilmfest im „KiJu“

Unter dem diesjährigen Motto „Das macht uns so stark!“ findet das traditionelle Kinderfilmfest vom 14. bis 25. September 2020 statt, organisiert und ausgestaltet vom Haus der Kinder, Jugend und Familien „KiJu“ in Kooperation mit der Stadtteilbibliothek und der Fachschule für Sozialwesen.
Das diesjährige Kinderfilmfest präsentiert ein thematisch vielfältiges internationales Programm mit bewegenden Einblicken in das Leben von Kindern und Jugendlichen. Erstmals gibt es mit „Alfie, der kleine Werwolf“, „Ernest & Célestine“ und „Mein Freund, die Giraffe“ drei belgischen Filme zu sehen.
Bei den Kriterien, die bei der Filmauswahl eine Rolle spielen, rangierte „Themen aus der Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler“ ganz vorne. Sie stehen in diesem Jahr unter dem Motto: „Das macht uns so stark!“ Dabei geht es nicht um die Superkräfte, die manche Filmheldinnen und -helden so stark machen - auch wenn in einigen der Filme ein bisschen Magie im Spiel ist. In diesen Produktionen kommt es auf die Dinge an, die im alltäglichen Leben mit seinen kleinen und manchmal riesengroßen Herausforderungen Kraft, Halt und Mut geben. Familie und Freunde, Wertschätzung und Anerkennung, Gemeinschaft und Solidarität, innere Überzeugungen und humanistische Werte, das macht die Protagonistinnen und Protagonisten der diesjährigen Filmreihe so stark. Ihre Geschichten inspirieren dazu, miteinander zu diesen Themen ins Gespräch zu kommen.
Ergänzt wird das Angebot von sieben Spielfilmen durch ein – auch für KiTa- und Vorschulkinder geeignetes – Bilderbuchkino sowie ein Kurzfilmprogramm.
Eine besondere Qualität des Kinderfilmfests besteht – von Anfang an – darin, dass alle Veranstaltungen medienpädagogisch begleitet werden. Mit diesem medienpädagogischen Ansatz leistet das Kinderfilmfest einen wichtigen Beitrag zur Film- und Medienbildung.
Fast 18.000 Kinder und Jugendliche – davon 1.300 in Brandenburg an der Havel - haben im vergangenen Jahr am Kinderfilmfest teilgenommen. Ein Besucherrekord, der eindrucksvoll die Bedeutung und den Wert von kultureller Film- und Medienbildung unterstreicht.

Donnerstag, 3. September 2020
Elternversammlungen zur JugendFEIER 2021

Unsere Mitarbeiter besuchen zur Zeit - auf Einladung - die Elternversammlungen der 8. Klassen im Raum Brandenburg, Belzig, Ludwigsfelde, Beelitz, Rangsdorf und Zossen. Hier erfahren interessierte Eltern alles Wissenwerte rund um die JugendFEIER-Saison 2021. Gerne können Sie sich an unsere Mitarbeiter per Mail oder auch telefonisch wenden, um einen Termin für die Info-Veranstaltung an Ihrer Schule zu vereinbaren.

Donnerstag, 20. August 2020
Familienflohmarkt im KiEZ Bollmannsruh

Zu viel Spielzeug oder Klamotten ohne Motten im Schrank? Dann ganz schnell zum Familienflohmarkt im KiEZ Bollmannsruh anmelden. Der Flohmarkt findet am Sonntag, den 30. August 2020 von 11:00 bis 17:00 auf dem Gelände des KiEZ Bollmannsruh statt.
Einen Standplatz kann man sich per E-Mail unter freizeit@kiez-bollmannsruh.de sichern.
Alle Stände bis max. 2,00m Breite kosten 5,00 € Standgebühr. Jeder weitere Meter kostet 3,00 € zusätzlich.
Um das leibliche Wohl der Besucher kümmert sich das Team vom Café Fritze. Abgerundet wird das Familienprogramm mit einem Kreativstand und Wassersportangeboten auf dem Beetzsee.

Mittwoch, 19. August 2020
Die Sieger des 21. Geländespieles der Brandenburger Schulen stehen sowas von fest!!!!😀

Den Verwöhntag im KiJu als ersten Platz haben gewonnen:
- Klasse 7d der Oberschule Nord
- Klasse 7b der Otto-Tschirch-Oberschule
- Klasse 7/1 der BOS Kirchmöser
- Klasse 7c des Bertolt Brecht Gymnasiums

Außerdem gab es noch den "Teamgeist" zu gewinnen. Den erhalten:
- Klasse 7b der Oberschule Nord
- Klasse 7b der Otto-Tschirch-Oberschule
- Klasse 7/1 der BOS Kirchmöser
- Klasse 7a des Bertolt Brecht Gymnasiums

Wir gratulieren allen Gewinnern und drücken euch symbolisch ganz fest die Hand.

Freitag, 7. August 2020
21. KiJu-Geländespiel der Brandenburger Schulen

Völlig modernisiert geht das traditionelle Geländespiel des Humanistischen Regionalverbandes für die Brandenburger Schulen im Rahmen der Kennenlernwoche in seine inzwischen 21. Runde. Knapp 20 siebte Klassen werden innerhalb von zwei Tagen über die modernisierte sieben Kilometer lange Strecke die „Fußrallye mit Köpfchen“ absolvieren.
Los geht’s mit der ersten Klasse am 12. August um 9.00 Uhr (Hauptstrand). Die letzten Schüler überqueren am 13. August gegen 14.00 Uhr die Ziellinie nahe der Haltstelle Asklepiosklinik.
Auf der anspruchsvollen Strecke erwarten die Teilnehmer sieben Stationen, die eine Mischung aus Geschicklichkeit, Teamwork und Finesse erfordern. Am Ende entsteht auf spielerische Weise eine solidarische Gruppendynamik und zusätzlich winken attraktive Preise.

Freitag, 17. Juli 2020
Der rbb zu Besuch im KiEZ Bollmannsruh

In der zibb-Sendung vom 15.07. wurde - neben anderen Themen - auch "Ferienlager in Corona-Zeiten" thematisiert. Dazu besuchte ein Team des rbb das KiEZ Bollmannsruh und ging mit den dortigen Akteuren auf Entdeckungsreise. Der komplette Beitrag von K. Hampel ist in der Mediathek des rbb gleich am Anfang zu sehen. Es hat allen viel Spaß mgemacht - trotz der Maskerade.

Montag, 13. Juli 2020
Streetwork, Skaten, BMX im Mellowpark Berlin

Am 11.07.2020 fuhren unsere Streetworker mit 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in den Mellowpark nach Berlin.
Hier ist von Skaten, über Roller- und BMX fahren einfach alles möglich. Und noch viel, viel mehr! Die Kinder und Jugendlichen konnten aber auch einfach nur zuschauen oder sich an einer Graffiti-Wand ausprobieren. Hauptziel der ereignisreichen Fahrt in die Hauptstadt war jedoch das gegenseitige Kennenlernen und die Erweiterung der Perspektiven. Das ist uns gelungen.

Die Teilnehmenden hoffen nun auf die baldige Umgestaltung der hiesigen Skateanlage in Hohenstücken.

Donnerstag, 9. Juli 2020
Ministerin für Bildung, Jugend und Sport im KiEZ Bollmannsruh

Britta Ernst, Ministerin für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, besuchte uns gestern im KiEZ Bollmannsruh. Im Beisein der SPD - Landtagsabgeordneten Britta Kornmesser, Ralf Holzschuher sowie dem Vorstand des Humanistischen Regionalverbandes, informierte sie sich über den außerschulischen Bildungsschwerpunkt der KiEZe in Deutschland. Dabei stellten wir natürlich die Umsetzung innerhalb unseres eigenen Fachbereiches Bildung und Programm vor. Thematisiert wurden auch die Auswirkungen durch die Corona-Krise im System Schule/ Jugendhilfe.

Donnerstag, 18. Juni 2020
Sommerferienprogramm 2020

Das Ferienprogramm für den Sommer ist fertig und wir hoffen, es ist für JEDE und JEDEN etwas dabei. Ganz traditionell startet am 24. Juni "Hallo Ferien 2020 - Der Auftakt!" von 15.00 bis 19.00 Uhr. Im Rahmen des "Auftaktes" stellen wir euch auch das Ferienprogramm mit allen Höhepunkten vor. Wir freuen uns total darauf.

Donnerstag, 4. Juni 2020
Hallo Ferien 2020 - Der Auftakt!

Es ist wieder soweit. Die Sommerferien stehen vor der Tür. War da eigentlich was? Ach ja ... wir machen da immer was mit euch. Und auch in diesem Jahr!!!! Also, kommt am am 24. Juni ab 15.00 Uhr vorbei und reist mit uns einen ganzen Tag lang in die Ferien. Und direkt danach ins sechswöchige Ferienprogramm. Wir sind schon tierisch gespannt.

Donnerstag, 4. Juni 2020
Handwerkertage im KiEZ

Am 06. und 07.06.2020 von jeweils 11 bis 17 Uhr finden im KiEZ Bollmannsruh erstmalig die Handwerkertage statt.
In einem kleinen Feldlager aus Zelten können Gäste des KiEZes Darstellern über die Schulter schauen, die in mittelalterlicher Gewandung und historischen Werkzeugen ihrem Gewerk nachgehen.
Mit dabei sind Färber und Pfeilmacher, die traditionell aus natürlichen Pflanzen Gewänder verschönern oder Pfeile für die Jagd herstellen. Anschaulich gestaltet ist auch der damalige Umgang mit Schild, Schwert oder Lanze.
Das Café Fritze öffnet an beiden Tagen.

Alle großen und kleinen Besucher sind herzlich eingeladen.

Mittwoch, 27. Mai 2020
KiEZ Bollmannsruh und Café Fritze wieder geöffnet

Ab 30.05. ist das KiEZ Bollmannsruh für alle Ausflügler und Gäste wieder geöffnet. Auch das Café Fritze kann am Pfingstwochenende (Samstag bis Montag) in der Zeit von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr besucht werden. Alle Wassersportmöglichkeiten und Utensilien wie Kanufahren, Stand Up Paddling, Tretboot, Surfen etc. stehen zur Nutzung bereit. Wir freuen uns sehr!!!

Freitag, 8. Mai 2020
Zu den JugendFEIERn 2020

Aufgrund des vielfachen Wunsches von Eltern haben wir uns entschlossen, die verschobenen Feierstundentermine, die 2021 an einem Sonntag hätten stattfinden sollen, auf einen Samstag zu legen.
Wir möchten in Kürze die neuen und endgültigen Termine für die Feierstunden Ihrer Kinder für das Frühjahr 2021 mitteilen. Einer Planung ihrer familiären Feier anlässlich des symbolischen Schrittes ihres Kindes in das Erwachsenenleben steht somit nichts mehr im Wege.
Wir bitten an dieser Stelle auch darum, von weiteren Änderungswünschen abzusehen, da wir nun in die weitere Planungsphase starten werden.

Donnerstag, 30. April 2020
Hexenabend 2020

Heute wäre eigentlich Hexenabend. Wir hatten alles organisiert, doch es kam natürlich ganz anders. Ein winziger Trost soll unser kleines Kräuterhexenbastelvideo darstellen, das Ihr über den Link https://www.youtube.com/watch?v=GkkbG4L1iTs abrufen könnt. Viel Spaß beim Nachmachen. Hexhex!

Donnerstag, 9. April 2020
Frohe Ostern!

Der HRV und das KiJu wünschen allen - trotz der schwierigen Situation - ein möglichst schönes Osterfest. Um euch die auferzwungene freie Zeit ein wenig zu strukturieren, haben wir in Kooperation mit dem HVD Nordbrandenburg ein neues buntes Portal eingerichtet. Dort findet ihr allerlei witzige Ideen von uns für euch. Besucht das Dingens, indem ihr einfach auf die Überschrift klickt. Dabei aber das Händewaschen nicht vergessen.

Freitag, 3. April 2020
Saisoneröffnung KiEZ Bollmannsruh

Am 1. Mai hatten wir eigentlich eine große Saisoneröffnung geplant. Diese fällt nun ins Beetzseewasser.

Erwartet hätte euch die Berliner Band "delta delta Romeo", ein Flohmarkt, diverse Orchester auf der Freilichtbühne, ein Theaterstück und in jeder Ecke des KiEZes eine dicke fette Überraschung. Zusätzlich wollten wir euch die urplötzlich aus der Vergangenheit aufgetauchte Bollmannsburg präsentieren. Das Gebäude ist doch tatsächlich tausend Jahre alt und ihr hättet es erforschen können. Dann haben wir einiges renoviert und erneuert - auch das Café Fritze erstrahlt in neuem Gewand. Die Ausstellung zur Geschichte des Ortes ist inzwischen komplett überarbeitet und zeigt einige neue Exponate. Wir hätten das unglaublich gern - gemeinsam mit euch - erlebt, aber steuern stattdessen in völlig unbekannte Gewässer. Wie es nun weitergeht? Das wissen wir auch nicht. Scheinbar weiß sowieso niemand irgendwas. Im Moment kämpfen wir jedenfalls ums blanke Überleben und hoffen auf eure Unterstützung, sowohl jetzt als auch nach der Krise. Über den aktuellen Stand wollen wir euch jedenfalls regelmäßig informieren. Bis dahin: Wascht euch die Hände, seid vorsichtig und bleibt bloß gesund.

Dienstag, 24. März 2020
Verschiebung der Feierstunden 2020

Liebe JugendFEIER-Teilnehmer, liebe Eltern,

angesichts der weiterhin steigenden Verbreitung des Corona-Virus ist davon auszugehen, dass es auch nach dem 19. April bzw. nach dem 31. Juli weiterhin zu Verboten im Veranstaltungsbereich kommen wird. Um Ihnen wegen der JugendFEIERn schnellstmöglich Klarheit zu verschaffen, möchten und können wir nicht weiter auf eventuelle Entscheidungen seitens der Behörden und Politik warten.
Deshalb haben wir, der Humanistische Regionalverband Brandenburg/Belzig e.V. sowie der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg und alle weiteren Regionalverbände entschieden, die anstehenden JugendFEIERn in Berlin und Brandenburg auf das kommende Jahr zu verschieben. Somit möchten wir allen angemeldeten Teilnehmern eine Feierstunde Anfang des Jahres 2021 anbieten. Uns - und sicherlich auch Ihnen - ist sehr daran gelegen, dass Ihr Kind diesen symbolischen Schritt ins Erwachsenenleben mit einem würdigen Festakt unbeschwert erleben sollte.
In den nächsten Tagen werden wir uns wegen eines Ersatztermins und der weiteren Vorgehensweise mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wir bedauern die Entwicklung und die dadurch für Sie entstehenden Unannehmlichkeiten sehr und hoffen auf Ihr Verständnis. Bleiben Sie bitte gesund und munter.

Dienstag, 17. März 2020
Aktuelle Informationen zur JugendFEIER 2020

Liebe Eltern, liebe Teilnehmer der JugendFEIERn 2020 des Humanistischen Regionalverbandes Brandenburg/Belzig e.V.,

seit nunmehr 30 Jahren veranstaltet der Humanistische Regionalverband mit großem Engagement und Herzblut die alljährlichen JugendFEIERn. Die unkontrollierte und rasante Ausbreitung des Corona-Virus und das zögerliche Handeln von Politik und Behörden lässt uns im Moment völlig ratlos zurück.
Leider betrifft die schockierende Entwicklung der Corona Pandemie auch die jetzige JugendFEIER-Saison. Als Konsequenz daraus haben wir die JugendFEIERn den zuständigen Gesundheitsämtern gemeldet und erwarten nun zeitnah eine Antwort, ob diese stattfinden dürfen.
Solange halten wir an unseren Terminen für die JugendFEIERn fest.

Die Kartenvorverkäufe am 02. und 03.04.2020 für die JugendFEIERn im Audimax in Brandenburg/Havel finden nicht statt. Ersatztermine werden rechtzeitig bekanntgegeben. Darüber hinaus sind leider sämtliche Vorbereitungsveranstaltungen abgesagt.
Wir werden Sie schnellstmöglich über die weitere Entwicklung per Email und über unsere Homepage auf dem Laufenden halten. Sollten wir die Feierstunden nicht wie geplant durchführen dürfen, holen wir diese zu einem späteren Termin nach. Wir bitten um Ihr Vertrauen!

Bitte sehen Sie zwischenzeitlich von Anfragen bezüglich der aktuellen Situation ab. Sollten nach unserer Informationsmail noch Fragen offenbleiben, kontaktieren Sie uns gern per E-Mail oder telefonisch zu unseren Sprechzeiten.

Diese Entwicklung tut uns außerordentlich leid! Wir bitten um ihr Verständnis und etwas Geduld — und wünschen allen gute Gesundheit!

Ihr JugendFEIER-Team
Telefon: 03381.730384

Erreichbar:
Dienstag 9.00 - 14.00 Uhr
Donnerstag 9.00 - 16.30 Uhr

Freitag, 13. März 2020
Absage „Pubertät Oder: Wie umarme ich einen Kaktus?“

Wir müssen handeln!
Der für Montag (16. März, 18.00 Uhr) geplante Vortrag mit der Berliner Familientherapeutin Eva-Maria Kaes zum Thema „Pubertät Oder: Wie umarme ich einen Kaktus?“ im Bürgerhaus Altstadt fällt leider aus bekannten Gründen aus. Die Veranstaltung wird nach dem Ende der Corona-Pandemie nachgeholt. Bleibt gesund!

Freitag, 28. Februar 2020
Theater-AG im KiJu ist zurück

Vorhang auf!
Die freie Theaterwerkstatt des KiJu ist wieder da. Nach zwei Jahren Pause sollen alte und neue Gesichter wieder zusammen kommen. Interessierte zwischen 12 und 18 Jahren (Plus-Minus 1-2 Jahre sind verhandelbar ) können ab dem 10. März jeden Dienstag um 17 Uhr im KiJu vorbeischauen. Spielerfahrung ist nicht nötig. Ein Einstieg ist bis Mitte April noch möglich. Außerdem ist die Theaterwerkstatt natürlich kostenlos.
Ziel soll es sein, sich mit einem Thema intensiv auseinanderzusetzen und dieses öffentlich zu präsentieren. Trotz allem ist jede Menge Spaß garantiert! Wir freuen uns auf euch.

Freitag, 14. Februar 2020
Pubertät Oder: Wie umarme ich einen Kaktus?

Bei Ihnen Zuhause ist die Pubertät ausgebrochen? Dann seien Sie herzlich eingeladen, zu einem spannenden Vortrag am 16. März um 18.00 Uhr im Bürgerhaus Altstadt. Viele Eltern fürchten sich vor dieser Zeit, bringt die Pubertät doch manchmal selbst die stabilste Eltern-Kind-Beziehung ins Wanken! Eltern sind überfordert, die Kinder auch. Eine Zeit voll aufregender Veränderungen, Spannungen, Verwirrungen und Schwierigkeiten. Doch was ist Pubertät überhaupt? Warum gibt es bei jeder Kleinigkeit Streit? Und was können Eltern tun?

Referentin: EVA-MARIA KAES Systemische Familientherapeutin, Supervisorin, Trainerin in der Elternbildung und Familiencoach

Eine Veranstaltung des Humanistischen Regionalverbandes Brandenburg/Belzig e.V., des Humanistischen Verband Berlin-Brandenburg KdöR und der Humanistischen Akademie Berlin-Brandenburg.

Ältere Beiträge

Login