Mittwoch, 23. Dezember 2020
Ein frohes Fest und einen guten Rutsch...

..wünscht der Humanistische Regionalverband Brandenburg/Belzig e.V. allen Gästen, Besuchern und Freunden, die während des dreitägigen Schauspiels - bei dem in diesem Jahr nicht nur der Weihnachtsmann eine Maske trägt - hoffentlich an die ereignisreiche Zeit mit uns denken. Geben Sie die Hoffnung bloß nicht auf. Wir wissen nämlich, "es wird einmal ein Wunder geschehen und dann werden tausend Märchen wahr." Prosit!

Donnerstag, 17. Dezember 2020
Brandenburger Betonwerker spenden zur Weihnachtszeit für Kinder und Jugendliche

Über eine Spende in Höhe 3.000 Euro freuen sich die Kinder und Jugendlichen des Hauses der Kinder, Jugend und Familien „KiJu“ in Brandenburg Hohenstücken. Ralf Jörg Rißling (Geschäftsführer) sowie Dierk Wiebe (Technischer Leiter) von der BWB Betonwerke Berlin-Brandenburg GmbH&Co.KG überreichten feierlich den symbolischen Scheck an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Das Brandenburger Betonwerk unterstützt damit die sozialpädagogische Arbeit des Humanistischen Regionalverbandes Brandenburg/Belzig e.V..
Zu Gute kommt die weihnachtliche Bescherung den Besucherinnen und Besuchern des offenen Kinder- und Jugendbereiches, die hoffentlich im kommenden Sommer die damit geplanten Abenteuer zu Land, zur Luft und auf der See erleben.
Die Kinder und Jugendlichen sagen Danke!

Dienstag, 8. Dezember 2020
Verlängerung des Anmeldezeitraumes bis 15.01.2021!

Die Vorbereitungen auf die JugendFEIERn im nächsten Jahr hält in dieser Zeit so einige Tücken und Herausforderungen für uns bereit. Daher möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick über die aktuelle Lage geben:
• Die geplanten Vorbereitungsveranstaltungen konnten bis jetzt leider nicht stattfinden und sind bis auf weiteres nicht realisierbar.
• Wir versuchen, alle Termine nachzuholen und Ihnen die Veranstaltungsliste und weitere Informationen zum Verkauf der Gästekarten, den Terminen der Stellproben etc. schnellstmöglich zu kommen zu lassen - so wie wir eine „verbindliche“ Aussage dazu treffen können.
• Der Anmeldezeitraum für die JugendFEIER 2021 wird bis zum 15.01.2021 verlängert.

Wir sind auch weiterhin telefonisch und per Mail für Sie erreichbar! (Di 9-14 Uhr | Do 9-16.30 Uhr.)
Viele Grüße und eine schöne Adventszeit wünscht das JugendFEIER-Team und: Wir schaffen das!

Montag, 30. November 2020
Gutes Benehmen in Corona-Zeiten

Vom 24. bis 26. November fanden für einige 8. Klassen der Stadt Brandenburg an der Havel die alljährlichen "Knigge für Schüler" - Kurse im KiJu statt. Thematisiert wurden Umgangsformen innerhalb der Klasse, Tischmanieren beim Restaurantbesuch (nach Corona natürlich ) und der kleine "Pandemie-Knigge".

Montag, 30. November 2020
Die Weihnachtszeit im KiJu

Alle Kinder bis 14 Jahren können natürlich weiterhin unser Haus besuchen. Und es lohnt sich, denn Weihnachten steht - trotz alledem - vor der Adventstür. Täglich in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr erlebt und produziert ihr weihnachtlichen Klimbim. Dazu klingelt und bimmelt es in allen Ecken des Hauses.

An den Vormittagen von 8.00 bis 12.00 Uhr besuchen Brandenburger Grundschulen die Einrichtung, um unter pädagogischer Anleitung ein kombiniertes Weihnachtsspektakel zu erleben. Dazu gehören u.a. das Backen von Plätzchen, das Gestalten und Produzieren von besonders kreativen Geschenken.
Eine Anmeldung für das jeweilige Vormittagsprogramm ist leider nicht mehr möglich, da die Veranstaltungen ausgebucht sind.

Montag, 30. November 2020
Jugendbereich leider geschlossen!

Der Jugendbereich des Hauses der Kinder, Jugend und Familien muss leider aufgrund der Corona-Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg bis voraussichtlich zum Jahresende geschlossen bleiben.
Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen.

Montag, 19. Oktober 2020
Streetwork im Why-O'-Land Braunschweig

Am 17.10.2020 fuhren unsere Streetworker mit 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in die Skate- und Bikehalle Why-O‘-Land nach Braunschweig.
Braunschweig ist in der BMX- und Skaterszene bekannt für unkonventionelle Rampen zum BMX und Skateboard fahren. Die Jugendlichen waren dementsprechend begeistert und bestaunten alles mit leuchtenden Augen. Denn auch sie finden: „So etwas in Brandenburg wäre toll!“. Hauptziel der Fahrt war das Kennenlernen der neuen Streetworkkollegin Katja Glomm und die Überbrückung der Zeit bis zur Fertigstellung der Skateanalage in Hohenstücken. Auch wir freuen uns natürlich schon auf die Eröffnung.

Dienstag, 6. Oktober 2020
Die Herbstferien im Haus der Kinder, Jugend und Familien „KiJu“

Vom 12. bis 23. Oktober finden die Ferienspiele im Haus der Kinder, Jugend und Familien „KiJu“ statt. Thematisch dreht sich täglich alles um Kürbis, Sport, Kunst, Ausflüge und eine spannende Übernachtung im „KiJu“. Um Voranmeldung für die Ausflüge nach Bollmannsruh, zu Karls Erdbeerhof Elstal oder die Radtour „Querbeet durch Brandenburg“ wird unter 03381.730382 oder post@humreg.de gebeten.

Freitag, 2. Oktober 2020
Ruth Weiss im „KiJu“

Die inzwischen 95-Jährige Schriftstellerin, Journalistin und Menschenrechtlerin Ruth Weiss besuchte heute das Haus der Kinder, Jugend und Familien „KiJu“. Trotz frischer Temperaturen im hauseigenen Garten, brachte Ruth Weiss ein wenig afrikanische Sonne zu den versammelten Schülerinnen und Schülern der Otto-Tschirch-Oberschule sowie der Ministerin für Bildung, Jugend und Sport Britta Ernst. Die engagierte Autorin berichtete Faszinierendes aus ihrem ereignisreichen und abenteuerlichen Leben in Deutschland und Afrika. In Südafrika kämpfte sie 30 Jahre gegen das dortige Apartheit-Regime. Dabei lernte sie auch Nelson Mandela sowie den sambischen Präsidenten Kenneth David Kaunda gut kennen. Anschließend wurde sie mit Fragen aus dem Publikum nahezu überhäuft.
Wir bedanken uns bei Ruth Weiss und allen Helfern für diesen eindrucksvollen Vormittag in – auch für uns – schwierigen Zeiten.
Der rbb berichtet darüber übrigens in rbb-aktuell um 19.30 Uhr.

Freitag, 18. September 2020
„Alfie - Der kleine Werwolf“ – Familienkino am Samstag im KiJu

Im Rahmen des Kinderfilmfestes „Das macht uns so stark!“ findet am morgigen Samstag, 19.09.2020, das Familienkino im Haus der Kinder, Jugend und Familien „KiJu“ statt. Gezeigt wird der preisgekrönte Film „„Alfie - Der kleine Werwolf““. Los geht es um 15.00 Uhr. Ein spaßiges Rahmenprogramm findet im Anschluss statt.
Der Eintritt beträgt 2 Euro.

Freitag, 4. September 2020
29. Kinderfilmfest im „KiJu“

Unter dem diesjährigen Motto „Das macht uns so stark!“ findet das traditionelle Kinderfilmfest vom 14. bis 25. September 2020 statt, organisiert und ausgestaltet vom Haus der Kinder, Jugend und Familien „KiJu“ in Kooperation mit der Stadtteilbibliothek und der Fachschule für Sozialwesen.
Das diesjährige Kinderfilmfest präsentiert ein thematisch vielfältiges internationales Programm mit bewegenden Einblicken in das Leben von Kindern und Jugendlichen. Erstmals gibt es mit „Alfie, der kleine Werwolf“, „Ernest & Célestine“ und „Mein Freund, die Giraffe“ drei belgischen Filme zu sehen.
Bei den Kriterien, die bei der Filmauswahl eine Rolle spielen, rangierte „Themen aus der Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler“ ganz vorne. Sie stehen in diesem Jahr unter dem Motto: „Das macht uns so stark!“ Dabei geht es nicht um die Superkräfte, die manche Filmheldinnen und -helden so stark machen - auch wenn in einigen der Filme ein bisschen Magie im Spiel ist. In diesen Produktionen kommt es auf die Dinge an, die im alltäglichen Leben mit seinen kleinen und manchmal riesengroßen Herausforderungen Kraft, Halt und Mut geben. Familie und Freunde, Wertschätzung und Anerkennung, Gemeinschaft und Solidarität, innere Überzeugungen und humanistische Werte, das macht die Protagonistinnen und Protagonisten der diesjährigen Filmreihe so stark. Ihre Geschichten inspirieren dazu, miteinander zu diesen Themen ins Gespräch zu kommen.
Ergänzt wird das Angebot von sieben Spielfilmen durch ein – auch für KiTa- und Vorschulkinder geeignetes – Bilderbuchkino sowie ein Kurzfilmprogramm.
Eine besondere Qualität des Kinderfilmfests besteht – von Anfang an – darin, dass alle Veranstaltungen medienpädagogisch begleitet werden. Mit diesem medienpädagogischen Ansatz leistet das Kinderfilmfest einen wichtigen Beitrag zur Film- und Medienbildung.
Fast 18.000 Kinder und Jugendliche – davon 1.300 in Brandenburg an der Havel - haben im vergangenen Jahr am Kinderfilmfest teilgenommen. Ein Besucherrekord, der eindrucksvoll die Bedeutung und den Wert von kultureller Film- und Medienbildung unterstreicht.

Donnerstag, 3. September 2020
Elternversammlungen zur JugendFEIER 2021

Unsere Mitarbeiter besuchen zur Zeit - auf Einladung - die Elternversammlungen der 8. Klassen im Raum Brandenburg, Belzig, Ludwigsfelde, Beelitz, Rangsdorf und Zossen. Hier erfahren interessierte Eltern alles Wissenwerte rund um die JugendFEIER-Saison 2021. Gerne können Sie sich an unsere Mitarbeiter per Mail oder auch telefonisch wenden, um einen Termin für die Info-Veranstaltung an Ihrer Schule zu vereinbaren.

Donnerstag, 20. August 2020
Familienflohmarkt im KiEZ Bollmannsruh

Zu viel Spielzeug oder Klamotten ohne Motten im Schrank? Dann ganz schnell zum Familienflohmarkt im KiEZ Bollmannsruh anmelden. Der Flohmarkt findet am Sonntag, den 30. August 2020 von 11:00 bis 17:00 auf dem Gelände des KiEZ Bollmannsruh statt.
Einen Standplatz kann man sich per E-Mail unter freizeit@kiez-bollmannsruh.de sichern.
Alle Stände bis max. 2,00m Breite kosten 5,00 € Standgebühr. Jeder weitere Meter kostet 3,00 € zusätzlich.
Um das leibliche Wohl der Besucher kümmert sich das Team vom Café Fritze. Abgerundet wird das Familienprogramm mit einem Kreativstand und Wassersportangeboten auf dem Beetzsee.

Mittwoch, 19. August 2020
Die Sieger des 21. Geländespieles der Brandenburger Schulen stehen sowas von fest!!!!😀

Den Verwöhntag im KiJu als ersten Platz haben gewonnen:
- Klasse 7d der Oberschule Nord
- Klasse 7b der Otto-Tschirch-Oberschule
- Klasse 7/1 der BOS Kirchmöser
- Klasse 7c des Bertolt Brecht Gymnasiums

Außerdem gab es noch den "Teamgeist" zu gewinnen. Den erhalten:
- Klasse 7b der Oberschule Nord
- Klasse 7b der Otto-Tschirch-Oberschule
- Klasse 7/1 der BOS Kirchmöser
- Klasse 7a des Bertolt Brecht Gymnasiums

Wir gratulieren allen Gewinnern und drücken euch symbolisch ganz fest die Hand.

Freitag, 7. August 2020
21. KiJu-Geländespiel der Brandenburger Schulen

Völlig modernisiert geht das traditionelle Geländespiel des Humanistischen Regionalverbandes für die Brandenburger Schulen im Rahmen der Kennenlernwoche in seine inzwischen 21. Runde. Knapp 20 siebte Klassen werden innerhalb von zwei Tagen über die modernisierte sieben Kilometer lange Strecke die „Fußrallye mit Köpfchen“ absolvieren.
Los geht’s mit der ersten Klasse am 12. August um 9.00 Uhr (Hauptstrand). Die letzten Schüler überqueren am 13. August gegen 14.00 Uhr die Ziellinie nahe der Haltstelle Asklepiosklinik.
Auf der anspruchsvollen Strecke erwarten die Teilnehmer sieben Stationen, die eine Mischung aus Geschicklichkeit, Teamwork und Finesse erfordern. Am Ende entsteht auf spielerische Weise eine solidarische Gruppendynamik und zusätzlich winken attraktive Preise.

Freitag, 17. Juli 2020
Der rbb zu Besuch im KiEZ Bollmannsruh

In der zibb-Sendung vom 15.07. wurde - neben anderen Themen - auch "Ferienlager in Corona-Zeiten" thematisiert. Dazu besuchte ein Team des rbb das KiEZ Bollmannsruh und ging mit den dortigen Akteuren auf Entdeckungsreise. Der komplette Beitrag von K. Hampel ist in der Mediathek des rbb gleich am Anfang zu sehen. Es hat allen viel Spaß mgemacht - trotz der Maskerade.

Montag, 13. Juli 2020
Streetwork, Skaten, BMX im Mellowpark Berlin

Am 11.07.2020 fuhren unsere Streetworker mit 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in den Mellowpark nach Berlin.
Hier ist von Skaten, über Roller- und BMX fahren einfach alles möglich. Und noch viel, viel mehr! Die Kinder und Jugendlichen konnten aber auch einfach nur zuschauen oder sich an einer Graffiti-Wand ausprobieren. Hauptziel der ereignisreichen Fahrt in die Hauptstadt war jedoch das gegenseitige Kennenlernen und die Erweiterung der Perspektiven. Das ist uns gelungen.

Die Teilnehmenden hoffen nun auf die baldige Umgestaltung der hiesigen Skateanlage in Hohenstücken.

Donnerstag, 9. Juli 2020
Ministerin für Bildung, Jugend und Sport im KiEZ Bollmannsruh

Britta Ernst, Ministerin für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, besuchte uns gestern im KiEZ Bollmannsruh. Im Beisein der SPD - Landtagsabgeordneten Britta Kornmesser, Ralf Holzschuher sowie dem Vorstand des Humanistischen Regionalverbandes, informierte sie sich über den außerschulischen Bildungsschwerpunkt der KiEZe in Deutschland. Dabei stellten wir natürlich die Umsetzung innerhalb unseres eigenen Fachbereiches Bildung und Programm vor. Thematisiert wurden auch die Auswirkungen durch die Corona-Krise im System Schule/ Jugendhilfe.

Login